Allerheiligenstriezel

Der Allerheiligenstriezel hat eine lange Tradition. Früher wurde nur zu besonderen Anlässen mit weißem Mehl gebacken. In manchen Regionen wurden zu Allerheiligen die geflochtenen Zöpfe an Arme verschenkt. In anderen Regionen ist es teilweise noch üblich, dass die „Godn“ ihren Patenkindern zu Allerheiligen einen Brioche schenkt.

Ein Brauch, der nicht in Vergessenheit geraten sollte!

Am Dienstag, 31.Oktober gibt es bei uns im Hofladen ab 13.00 Uhr frisch gebackenen Brioche.

Dazu passend unsere Fruchtaufstriche und Bio Honige!

PS: Wegen Allerheiligen backen wir auch das Brot statt am Mittwoch schon am Dienstag.

Alles Kürbis

Danke Familie Pristner für das Kürbischnitzen und Horst Pelikan für das Schaukochen!

Es sind wieder lustige Köpfe und wunderbare Kürbisgerichte entstanden. Egal ob die Kürbiscremesuppe, die Kürbis-, Erdäpfelpuffer, das Chutney oder der Kürbis Apfelstrudel, alles schmeckte ausgezeichnet und eignet sich sehr gut zum Nachkochen. Die Zutaten gibt es natürlich bei uns im Hofladen.

Danke, Horst, es war ein Genuss, dir beim Kochen zuzuschauen! Deine Tipps und Anregungen sind eine Bereicherung. Wir freuen uns, wenn wir bald wieder einmal Einblick in deine Kochkünste nehmen dürfen!

Wurst

Morgen, am 18.10. gibt es wie immer am Mittwoch frisches Bauernbrot. Dazu haben wir  ab dieser Woche  wieder Wurst: Krakauer, Wiener und Käswurst. Schafkäse gibt es auch noch!

Als Nachspeise empfehlen wir  diesmal Ischler.

Birnensaft und Apfelsaft sind frisch gepresst!

Unsere Butter Lieferantin macht Babypause, daher gibt es voraussichtlich bis März keine Butter. Wir bitten um Verständnis und wünschen ihr alles Gute!